XBMC: Gronkh.de Plugin nur mit Minecraft – fixed version

Mein XBMC Gronkh Plugin hatte einen kleinen Bug. Wenn die Seite keine Minecraft Links enthaelt kommt auch kein “Naechste Seite” Button. Das ist natuerlich unguenstig.

Download:
plugin.video.gronkh_de_soniclux.tar.gz
(SHA1: 371f7f6e691c8d32f32d59fc36265854166b7f8a)

plugin.video.gronkh_de_soniclux.zip
(SHA1: 034b54b0450a0bed54d1fc0c1226d4d775a09227)

x264 present

Weil ich gerade mit vlc live streaming inkl. transcoding rumspiele … . Btw: Ein Hoch auf VLM und das telnet interface. :)

--preset  
    Werte: 	ultrafast, superfast, veryfast, faster, fast, medium, slow, slower, veryslow, placebo
    Standard: 	medium
    Beispiel: 	--preset slower

Kompressionsvorlagen treffen eine Abwägung zwischen Geschwindigkeit und Größe/Qualität.

    ultrafast
        --no-8x8dct --aq-mode 0 --b-adapt 0 --bframes 0 --no-cabac --no-deblock --no-mbtree --me dia --no-mixed-refs --partitions none --rc-lookahead 0 --ref 1 --scenecut 0 --subme 0 --trellis 0 --no-weightb --weightp 0
    superfast
        --no-mbtree --me dia --no-mixed-refs --partitions i8x8,i4x4 --rc-lookahead 0 --ref 1 --subme 1 --trellis 0 --weightp 1
    veryfast
        --no-mixed-refs --rc-lookahead 10 --ref 1 --subme 2 --trellis 0 --weightp 1
    faster
        --no-mixed-refs --rc-lookahead 20 --ref 2 --subme 4 --weightp 1
    fast
        --rc-lookahead 30 --ref 2 --subme 6 --weightp 1
    medium
        Keine Veränderung der x264-Standardeinstellungen.
    slow
        --b-adapt 2 --direct auto --me umh --rc-lookahead 50 --ref 5 --subme 8
    slower
        --b-adapt 2 --direct auto --me umh --partitions all --rc-lookahead 60 --ref 8 --subme 9 --trellis 2
    veryslow
        --b-adapt 2 --bframes 8 --direct auto --me umh --merange 24 --partitions all --ref 16 --subme 10 --trellis 2 --rc-lookahead 60
    placebo
        --bframes 16 --b-adapt 2 --direct auto --slow-firstpass --no-fast-pskip --me tesa --merange 24 --partitions all --rc-lookahead 60 --ref 16 --subme 11 --trellis 2

Quelle: http://encodingwissen.de/x264/referenz

XBMC: Gronkh.de Plugin nur mit Minecraft

Was mich bei dem XBMC Gronkh.de Plugin total gestört hat war das Filtern von einzelnen Let’s Plays. Dauernd hat man Spiele die einen nicht interessieren. Und die Suche nach Spielen beginnt mit Folge 1 und dann Seiten durchblättern. Bei Minecraft kann das ne Weile dauern. Das suckt!

Also geschwind das Plugin angepasst, extra Menu Punkt fuer Minecraft.
xbmc_gronkh.de_soniclux

Hier das Plugin als tar.gz. Einfach ins ~/.xbmc/addons/ Verzeichnis kopieren und auspacken. Kann parallel zum original Gronkh.de Plugin verwendet werden… .

Download: plugin.video.gronkh_de_soniclux.tar.gz
(SHA1: 9c460f2ffdeedcb61b9f850856ade80bd446ff51)

Update:
Weil man in xbmc auch direkt mit .zip file installieren kann, hier nochmal als .zip:
plugin.video.gronkh_de_soniclux.zip
(SHA1: 3c5a91a643abe5aadcabbc73fb0d5da999ebc788)

Update 2:
Diese Version hat einen Bug.
Fixed Version gibts hier: XBMC: Gronkh.de Plugin nur mit Minecraft – fixed version

XBMC: Shutdown button entfernen

Neulich wurde ausversehen mein Server runtergefahren weil jemand “Shutdown” beim xbmc gewaehlt hat. Das soll von nun an unterbunden werden. :)

/usr/share/xbmc/addons/skin.confluence/720p/DialogButtonMenu.xml:
(Gentoo / confluence standard skin)

Der Shutdown button hat ID 3.

<control type="button" id="3">
<description>Shutdown button</description>Shutdown button
...
<visible>System.CanPowerDown</visible>

aendern zu:

<visible>no</visible>

Analog dazu habe ich noch den “Custom Shutdown Time” mit der ID 4 und den “Reboot button” mit der ID 8 ausgeblendet.

Xbox360 Controller mit Steam unter Linux

Man braucht den xboxdrv Treiber. Das xpad Modul eventuell vorher blacklisten.
Unter Gentoo:

emerge xboxdrv

Dann noch die ~/.xbox360.cnf anlegen.

[xboxdrv]
silent=true
quiet=true
deadzone=4000
mimic-xpad=true

[ui-buttonmap]
A=BTN_A
B=BTN_B
X=BTN_X
Y=BTN_Y
LB=BTN_TL
RB=BTN_TR
BACK=BTN_SELECT
START=BTN_START
GUIDE=BTN_MODE
TL=BTN_THUMBL
TR=BTN_THUMBR

Und danach starten mittels:

xboxdrv -c ~/.xbox360.cnf

Nun funktioniert der Controller auch unter Linux und Steam.
Ich habe es mit Shank, Shank2 und Trine getestet.